StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | .
 

 CHARAKTERE ;; *midsummernight

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
MÄRCHENBUCH
KÖNIGLICHES ADMINTEAM


Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 03.08.13

BeitragThema: CHARAKTERE ;; *midsummernight   Fr Sep 20, 2013 4:42 pm


kyle nidawi


all about
Er ist ein ganz besonderes Wesen. Als in beiden Welten bekannter Sohn Oberons, hat er die Ehre, einen Namen zu tragen, vor dem viele Elfenwesen knien, wenn er ihn verlauten lässen. Kyle Nidawi, von vielen aber auch einfach Prinz genannt. Da er als Feenwesen mit einem unnatürlich langen Leben gesegnet ist, zählt er jetzt schon 189 Jahre, auch wenn er in all dieser Zeit gerade einmal um 21 Menschenjahre gealtert ist. Er ist Oberons männlicher Erstgeborener, und ist zusammen mit seiner für Feen üblichen Attraktivität und seinen 1.90m Größe ein wahrer Magnet für Frauen, was er aber auch genießt, da er sie als gutes Entertainment sieht. Nichtsdestotrotz denkt er nicht einmal daran, eine sterbliche Frau für länger als eine Nacht und einen Tag bei sich zu halten, und in seinem Reich gibt es keine Frauen, die ihn wirklich reizen - sie seien viel zu kalt und leidenschaftslos.

actors do acting
Kyle benimmt sich in etwa dem entsprechend, was man sowohl unter Rebell als auch unter 'Bad Boy' einordnen könnte. Er ist arrogant, weil er weiß wer er ist, was er kann und was auf nur ein Winken seines Finger hin geschehen wird. Auch in der Menschenwelt benimmt er sich zumeist so, da er um sein anziehendes Äußeres weiß und darum, was die meisten Frauen für ihn tun würden. Und so leidenschaftlich wie sie ihn lieben, so leidenschaftlich hassen ihn ihre Freunde, wenn sie wieder einmal von ihm ausgestochen wurden. Natürlich gibt Kyle seine Frauen immer wieder zu ihren ursprünglichen Partnern zurück, aber da Kyle kein Mensch ist, hinterlässt eine Nacht mit ihm Spuren. Einige verzehren sich ein Leben lang danach, wieder von ihn berührt zu werden, weil ein Mann, in dessen Adern nicht pure Magie fließt, sie nicht mehr zufrieden stellen kann. Da Kyle sich immer bis zu einem gewissen Grad zurückhält, hat noch keine von ihnen ihren Verstand dabei verloren- was aber ein durchaus vorhandenes Risiko ist. Kyle ist ein Einzelgänger, der Dinge hinter sich lässt, wenn er seinen Nutzen aus ihnen gezogen hat und immer auf der Suche nach der größtmöglichen Vergnügung ist. Dabei bleibt er jedoch immer so gleichgültig, dass man fast meinen könnte, dass ihn nichts davon interessieren würde. Er hat allerdings noch nichts gefunden, was ihn wirklich gefesselt hätte, und auch wenn er es nicht zugeben will, innerlich sucht er nach genau so etwas. Da viele zwischenmenschliche Verhaltensweisen völlig anders sind als bei den Feen, kommt Kyle's Art manchmal taktlos, unromantisch oder auch etwas hilflos an. Nach all den Jahren beherrscht er zwar all die Worte, die die meisten Frauen hören wollen und hat sich für jede Situation Phrasen gesucht, aber wenn es beispielsweise darum ginge, dass er romantisch sein sollte, würde Kyle vermutlich rettungslos versagen.

background information
Kyle ist der Erstgeborene von Oberon und Titania, gezeugt an einem der wenigen Tage, an dem die beiden einmal nicht stritten. Aufgewachsen ist er im Feenland, immer unter der Fuchtel seines Aufpassers und Beschützers Robin Goodfellow. Als Kyle älter wurde, wurden Puck und er beste Freunde, da sie beide dazu neigten, anderen Streich zu spielen und ihren eigenen, verrückten Weg zu gehen. Oberon beschloss, Kyle auf eine Reise zu schicken, die ihn in die Menschenwelt führen sollte- er war damals 98 Jahre alt. Also brach Kyle auf, und fand sich alsbald schon in der Menschenwelt wieder, die ihm mit ihrer Geschwindigkeit, Unruhe und Vergnügungssucht auch zusagte. Das einzige, was ihm schwer auf der Seele lag, war, dass er Puck am Sommerhof hatte zurücklassen müssen. Er fand sich schnell in die Menschenwelt ein, und schon bald war es für ihn gar nicht mehr so abwegig, warum sich Oberon noch immer regelmäßig Gespielinnen in der Menschenwelt sucht. Für eine sehr, sehr lange Zeit pilgerte Kyle auf diese Art durch die Welt, die zwar immer noch farbenfroh und überraschend war, aber ihm auch nicht DAS bot, das was er immer hatte erfahren wollen. Er fand partout nichts, was ihn wirklich ausfüllte, nichts, was sich länger als zwei Tage in seinem Kopf festklammerte und drauf bestand, einen Platz in seinem Herzen einzunehmen. Wahllos, selbst nicht genau wissend, was das sein sollte und was er sich da erwartete, stürzte sich Kyle in alles, was diese Welt zu bieten hatte. Doch nach beinahe einem Jahrhundert hatte er langsam die Hoffnung aufgegeben, dass so etwas existierte. Er vermutete es in irgendeiner Tätigkeit, vermutlich der Kunst. Irgendetwas mit den eigenen Händen zu schaffen, hatte ihm schon immer eine gewisse Erfüllung geboten, die jedoch auch nach meist schon zwei Tagen wich. Nichtsdestotrotz beschloss er, dieses Thema für sich weiter zu vertiefen, und meldete sich auf der Oxford Universität an, um an einem Studium für Kunst teilzunehmen. Was er nicht geahnt hatte war, dass hier tatsächlich das Ziel seiner Reise liegen sollte- allerdings anders, als er es je erwartet hätte.

bodyindex




Felice Campabel


all about
"Ihr voller Name lautet Felice Coco Campabel, doch zusammen werden ihre beiden Vornamen wohl nur von ihrer Mutter benutzt, wenn sie trotz ihrer 19 Jahre einen spontanen Gefühlsausbruch bekommt. Die meisten ihrer Freunde bleiben beim wirklichen Vornamen, kürzen manchmal mit Fee ab. Dieser Kosename ist allerdings nicht nur aufgrund ihres Vornamens entstanden. Jeder kennt doch die kleinen, putzigen Frauen, mit bunter Haarpracht und bunten Flügeln die sich in die Menschenwelt begeben um den Männern den Kopf zu verdrehen. Dadurch, dass Felice selbst nur knapp eine Größe von 1.58 m erreicht und ihre Haarfarbe von Natur aus zwar Braun ist, aber dauerhaft in ein knalliges blau gefärbt wurde, wurde ihr Fable für Märchenwesen gleich zu ihrem Spitznamen erklärt. Sie selbst ist allerdings menschlichen Ursprungs und derzeit frisch getrennt, also Single."

actors do acting
"Battlefield steht direkt neben Dornröschen, F.E.A.R ist direkt neben Peter Pan und daneben ist ein Sachbuch über Mythen und Legenden zu finden, eine Schachtel Kaugummis und von einer Socke verdeckt könnte man beim zur seite Schieben ein Buch über Feen entdecken. Was will uns das sagen? - Das Felice kein ordentlicher Mensch ist. In ihrem Zimmer steht so ziemlich alles da, wo es gerade Platz gefunden hat. Und ob man den Kaffeebecher nicht mehr im Zimmer braucht, weil er leer ist, ist eine viel zu unkreative Frage um sie überhaupt zu überdenken. Felice ist eine Künstlerin und diesem Status zu verdanken nimmt es ihr keiner außer ihrer Mutter übel, wie unordentlich und verrückt sie ist, da sie nun mal ihre Kreativität ausleben muss. Und strebt das Universum nicht ohnehin nach größtmöglicher Unordentlichkeit? Felice ist ziemlich selbstbewusst, was nicht zuletzt daran zu beweisen ist, dass sie ihre Haare dauerhaft blau färbt und bereits einige Piercings hat, die jedes eine ganz besondere Bedeutung oder Erinnerung für sie ausstrahlen. Eins an der Lippe, sieben allein am rechten Ohr und eines am Bauchnabel. Eigentlich aber ist ihr Charakter genauso auf den Kopf gestellt wie ihr Zimmer. Ziemlich unübersichtlich. Einerseits ist sie selbstbewusst, geht ihre eigenen Wege und trifft eigene Entscheidungen, wie es sich für eine junge Erwachsene gehört, dann aber wieder hat sie ihre Stimmungsschwankungen, wenn ihr etwas ungerecht vorkommt, kann schmollen, kann ängstlich sein, kann zu Übersprungshandlungen neigen. Wo genau man bei ihr dran ist merkt man allerdings meist ziemlich schnell. Sie macht kein großes Geheimnis aus Missfallen oder Unsympathie.
Neben ihrer künstlerischen Hauptbeschäftigung, die auch ihre Zimmerwände ziert, spielt sie wie vielleicht bemerkt gerne Shooter und besucht mit ihrem Vater jedes Jahr Messen. Das genaue Gegenteil und vielleicht offensichtlichste kindliche an ihr ist der feste Glaube an Märchenwesen. Besonders : Einhörner, Feen, Hexen, Sumpfmonster und Harpyien. Von der Existenz von  Werwölfen ist sie allerdings mehr als abgeneigt. Dieser kindliche Glaube daran ist nicht mehr als einmal ein Trennungsgrund für sie gewesen, was sie trotzdem nicht davon abgebracht hat. Was sie nicht leiden kann ist mehr Selbstverliebtheit bei anderen, als sie sich selbst entgegen bringt, extreme Pingeligkeit und Weißwein. Weißwein ist abartig."

background information
"Felice hatte ein größtenteils sorgloses Leben. Ihre Eltern bekamen sie in jungen Jahren, weshalb sie von ihrer Großmutter teils mit aufgezogen wurde. Als sie sechs wurde verstarb diese allerdings, weshalb ihre Familie von Canada nach England zog. England war das Ziel der besseren Ausbildung ihres Vaters, der dort schließlich eine Festanstellung bekam und sich hocharbeiten konnte. Ihre Mutter kümmerte sich nach beendetem Schulabschluss um Felice und erzog sie deshalb größtenteils. In England wurde sie schließlich eingeschult und zog dann abermals innerhalb England um, nachdem sie die Grundschule beendet hatte und auf die Weiterführende gehen konnte. Diesmal von einer kleinen Wohnung in ein kleines Einfamilienhaus, zur miete. Ihre Eltern warn schließlich etwas älter geworden und hatten nun größere Verdienste, da ihr Vater befördert worden war und ihre Mutter ebenfalls einen Beruf ausüben konnte. Sie fand bessere Freunde die sie akzeptierten, trotz ihres Märchen Fables, der trotz des wachsenden Alters nicht verschwinden wollte. Wenige Wochen vor ihrem zwanzigsten Geburtstag konnte sie sich endlich an der Universität in Oxford anmelden und zog dafür von zu Hause aus, allerdings in nicht all zu weiter Entfernung in eine Studentenverbindung in der sie nun zusammen mit ihrer besten Freundin Abigail, deren Freund Mortimer, genannt Moose, und einer weiteren Freundin Vivian. In exakt drei Wochen wird sie ihren zwanzigsten Geburtstag feiern, weiß allerdings noch nicht genau wie."

bodyindex

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://make-us-sin.forumieren.com
 

CHARAKTERE ;; *midsummernight

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
'CAUSE THE DEVIL LIKES IT WHEN WE'RE SPINNING IN HIS GRIN :: GIVE ME YOUR HAND IF WE'LL BE LOVERS :: *MIDSUMMERNIGHT-