StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | .
 

 STORYLINE ;; DEAD BITE

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
MÄRCHENBUCH
KÖNIGLICHES ADMINTEAM


Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 03.08.13

BeitragThema: STORYLINE ;; DEAD BITE   Di Sep 03, 2013 6:51 pm


Psyatrische Anstalt Tulipvillage
Donnerstag 23. Dezember 2000

Zwei neue Insassen finden ihren Weg in die Gummizellen der psychatrischen Anstalt Tulipvillage, am späten Nachmittag im Jahre 2000, nur einen Tag vor Weihnachten. Die Straßen sind bereits mit Schnee bedeckt, es werden die letzten Menschen sein, die das Gebäude für heute betreten, die Pfleger haben größtenteils früher Schluss gemacht, die Leiterin hat sich gleich eine ganze Woche Urlaub genommen. Mit kämpferischen Willen versuchen sich die Neuen gegen die Einlieferung zu wehren, aber mit den Zwangsjacken an, finden sie keinen Weg sich zu befreien, zu flüchten. Sie bleiben, sie setzen sich hin, in ihr neues zu Hause. Ein trostloser Ort, von allen gemieden, keiner empfängt hier Besuch. "Zu labil, für persönliche Kontakte", sagen die Pfleger, "Uns fehlen die Gelder!", sagt die Leitung, schreien, tuen die Insassen.


Psychatrische Anstalt Tulipvillage
Samstag 30. Januar 2001

Es ist ruhiger um die Neuen geworden. Generell ist es ruhiger geworden. Die Insassen sind in die neuen Zellen umgezogen. Hochsicherheitszellen, damit die schwersten Fälle nicht auf die Menschen außerhalb des spärlich bewohnten Gebietes losgehen können. Die Neuen sind dabei, sind unter ihnen, teilen sich jetzt eine Zelle. Der eine redet mit sich selbst, die Andere denkt nur an sich selbst. Sie versuchen nicht mehr zu flüchten, sie haben ihr Schicksal akzeptiert. Sie sind zu jung um sich zu wehren.


Psychatrische Anstalt Tulipvillage
Freitag 13. Februar 2009

Eine Blutspur zieht sich über die Wände der Gummizelle, es richt rostig. Ein schwerer Geschmack nach Kupfer liegt einem auf der Zunge und lässt einem den Magen umdrehen. Ein Insasse ist in der Nacht gestorben, vermutlich ermordet worden. Sein Körper wurde geöffnet, der Bauch lässt Reißspuren erkennen, als wenn er gebissen worden wäre. Sein Torso ist deutlich angenagt, eine Bissspur am Hals ist zurück geblieben. Es wird gemunkelt der Dead Bite hat sich in die Zelle verirrt und als er nicht herauskam, brachte er den Insassen um. Sie alle wissen, der Dead Bite ist eine Legende. Die Insassen sind nervös, das Gerücht verbreitet sich unaufhörlich. Sie haben es alle gehört - es ist erst Mittag. Die Polizei schweigt. Der Sicherheitsdienst hat die Zellen verriegelt. Sie alle fragen sich nur, wer die Gummizelle überlebt, wenn er der Folter hat standhalten können - überhaupt jemand?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://make-us-sin.forumieren.com
 

STORYLINE ;; DEAD BITE

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Magnus Muhr - Dead Flies

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
'CAUSE THE DEVIL LIKES IT WHEN WE'RE SPINNING IN HIS GRIN :: YOU GOT NOWHERE TO RUN TO, SO DON'T TRY HIDING :: DEAD BITE-